Praxis Dr. Wolfgang M. Zimmer
Über uns

Periimplantitis

Periimplantitis ist eine Bakterieninfektion an Implantaten.

Sie beginnt als Entzündung am Zahnfleischrand und breitet sich immer weiter in die Tiefe aus.
Die Infektion zerstört den Knochen am Implantat. Wenn die Periimplantitis-Behandlung nicht rechtzeitig eingeleitet wird, führt die fortschreitende Knochenzerstörung letztendlich oft zum Verlust des betroffenen Implantates!

Dr. Zimmer stoppt die fortschreitende Zerstörung des Knochens mit einer speziellen minimal-invasiven Behandlung, bei Bedarf unter Einsatz eines Lasers.

Besonders schwerwiegende Infektionen können zusätzlich ein Antibiotikum erfordern. Begleitende homöopathische Maßnahmen sind hilfreich. So können wir zumeist auch schwer erkrankte Implantate erhalten.